Legionärkrankheit auf dem Las Vegas Strip

Die Centers for Disease Control informierten den Süd-Nevada Gesundheitsbezirk, dass 2010 zwei Fälle der Legionellose möglicherweise auf das Aria Resort und Casino in Las Vegas zurückgeführt werden können.

Die Centers for Disease Control informierten den Süd-Nevada Gesundheitsbezirk, dass 2010 zwei Fälle der Legionellose möglicherweise auf das Aria Resort und Casino in Las Vegas zurückgeführt werden können.

Das Aria Resort & Casino, das 8,5 Milliarden Dollar Projekt des MGM Mirages gilt als mögliche Quelle für die Legionärskrankheit. Die Centers for Disease Control (CDC) führten Tests durch, nach dem sechs ehemalige Besucher des 4004 Zimmer Hotels mit Legionellose diagnostiziert wurden. Zwischen 8000 und 18000 Menschen werden jährlich wegen dieser Krankheit ins Krankenhaus eingewiesen.

Die Gesundheitsbeamten testeten im Juni das Wasser im Ressort auf dem Vegas Strip und entdeckten die Bakterienart, die die Krankheit auslöst. Die Legionella erhielt den Namen 1976 als sie während der American Legion Konvention in Philadelphia ausbrach.

Die Tests wurden durchgeführt, da sechs frühere Hotelbesucher, die zwischen Dezember 2009 und April im Aria weilten, an der Krankheit erkrankten. Die Bakterie verursacht eine Art Lungenentzündung, die in Tausenden Fälle einen Krankenhausaufenthalt notwendig machen, aber mit Antibiotika behandelt werden kann. Alle ehemaligen erkrankten Besucher sind zwar wiederhergestellte, dennoch sah die Gesundheitsbehörde es als notwendig an, das Wasser des Hotels zu überprüfen.

Nachdem diese Bakterien gefunden wurden, müssen alle Hotelbesucher, die zwischen dem 21. Juni und 4. Juli im Hotel waren, informiert werden. Da diese Besucher sich möglicherweise mit der Bakterie infiziert haben, müssen diese untersucht werden.

Das Aria führt ein Wasserbehandlungsprogramm durch und nachdem die Testwerte feststanden, wurden sofort umfassende Maßnahmen ergriffen. Die Fälle im Aria lassen sich bis zur Eröffnung des 4000 Zimmer Hotels im Dezember 2009 zurückführen. Bisher meldeten sich jedoch noch keine weiteren ehemaligen Besucher, dass sie sich mit der Krankheit angesteckt hätten. Bis keine Fälle bekannt werden, kann davon ausgegangen werden, dass die bisher geheilten Betroffenen die einzigen waren.

Recommended
Advertise
© 2022 live casino malta All rights reserved.